Die Fußball-Relegation. . .

… zur Bezirksliga

Die Vereinsvertreter einigten sich bei der Relegationsbesprechung am Sonntagvormittag in der Geschäftsstelle des Bezirks auf den von Bezirksspielleiter Ludwig Beer vorgeschlagenen Modus. Dieser sieht drei „Endspiele“ vor, denn von den sechs teilnehmenden Kreisliga-Vizemeister dürfen drei nach oben. Die jeweiligen Sieger aus den folgenden Duellen steigen in die Bezirksliga auf: Spiel 1: FC Dombühl – Tuspo Roßtal beim TV Dietenhofen (am Sonntag, 11. Juni, 17 Uhr).

Spiel 2: SC Adelsdorf – DJK Weingarts beim TSV Röttenbach/Erl. (Sonntag, 11. Juni, 17 Uhr).

Spiel 3: SV Rednitzhembach – TSV Freystadt bei der TSG 08 Roth (am Sonntag, 11. Juni, 17 Uhr).

Die Sieger der Spiele 1 bis 3 steigen in die Bezirksliga aus. Die beiden Bezirksligen spielen in der Saison 2017/18 in zwei 18er-Ligen mit jeweils vier Absteigern.

. . . zur Kreisliga NM/Jura

Von sieben Mannschaften werden vier freie Plätze in den beiden Kreisligen ausgespielt. In Abstimmung mit den betroffenen Vereinen beschloss die Kreisspielleitung folgenden Modus:

Runde 1:

Spiel 1: DJK Schwabach (12. Kreisliga Nord) – FSV Berngau (2. Kreisklasse Süd) am Samstag, 10. Juni, 16 Uhr, beim FSV Oberferrieden.

Spiel 2: DJK Limes (11. Kreisliga Süd) – DJK Abenberg (2. Kreisklasse Nord) am Freitag, 9. Juni, 18.30 Uhr, beim TSV Spalt.

Spiel 3: TSV Kornburg II (2. Kreisklasse Ost) – TSG Ellingen (2. Kreisklasse West) am Freitag, 9. Juni, 18.30 Uhr, beim TV 21 Büchenbach.

Runde 2:

Spiel 4: TSV Spalt (12. Kreisliga Süd) – Verlierer Spiel 2 (Mittwoch oder Donnerstag).

Spiel 5: Verlierer Spiel 3 – Verlierer Spiel 1 (Mittwoch oder Donnerstag).

Runde 3:

Spiel 6: Sieger Spiel 4 – Sieger Spiel 5 (Freitag bis Sonntag).

Die Sieger der Spiele 1 bis 3 und von Spiel 6 spielen Kreisliga.

. . . zur Kreisklasse

Von acht Mannschaften werden fünf freie Plätze in der Kreisklasse ausgespielt. Die Versammlung einigte sich auf folgenden Modus:

Runde 1:

Spiel 1: DJK Laibstadt (2. A-Klasse Mitte) – SV Unterreichenbach (2. A-Klasse Nord-West) am Donnerstag. 8. Juni. 18.30 Uhr, beim SV Großweingarten.

Spiel 2: DJK Workerszell (2. A-Klasse Süd) – TSV Mörsdorf (2. A-Klasse Ost) am Sonntag, 11. Juni, 16 Uhr, beim SC Pollanten.

Spiel 3: TSV Ochenbruck (12. Kreisklasse Ost) – FC Sindlbach (2. A-Klasse Nord-Ost) am Samstag, 10. Juni, 18 Uhr, beim 1. FC Altdorf.

Spiel 4: SG Wassermungenau/Wernfels (2. A-Klasse West) – FC Franken 08 Schwabach (12. Kreisklasse NM Jura Nord) am Sonntag, 11. Juni, 15 Uhr, bei der Sp Vgg Roth.

Runde 2:

Spiel 5: Verlierer Spiel 4 – Verlierer Spiel 2 (Mittwoch oder Donnerstag).

Spiel 6: Verlierer Spiel 3 – Verlierer Spiel 1 (Mittwoch oder Donnerstag).

Runde 3:

Spiel 7: Sieger Spiel 5 – Sieger 6 (Freitag bis Sonntag).

Die Sieger der Spieler 1 bis 4 sowie des Spiels 7 spielen Kreisklasse.

. . . zur A-Klasse

Von elf Teams werden sechs freie Plätze in den A-Klassen ausgespielt.

Runde 1:

Spiel 1: TSV Wolfstein II (2. B-Nord-Ost 1) – FG Wendelstein III (12. A-Nord-West) am Freitag, 9. Juni, 18.30 Uhr, beim SV Postbauer.

Spiel 2: FSV Berngau II (2. B-Süd 1) – SV Eintracht Allersberg (2. B-Nord-West 1) am Sonntag, 11. Juni, 15 Uhr, beim Henger SV.

Spiel 3: SG Ramsberg/St. Veit II (2. B-West 2) – 1. FC Neumarkt Süd (2. B-Ost 1) am Mittwoch, 7. Juni, 18.30 Uhr, beim TSV Mörsdorf.

Spiel 4: SV Heuberg (2. B-Ost 2) – TV Eckersmühlen II (2. B-Nord) am Sonntag, 11. Juni, 16 Uhr, bei der DJK Untermässing.

Spiel 5: TV Langenaltheim (2. B-Mitte 1) – VfB Markt Mörnsheim (2. B-Süd 2) am Freitag, 9. Juni, 18.30 Uhr, bei den SF Bieswang.

Runde 2:

Spiel 6: TSV Berching II (12. A-Klasse Ost) – Verlierer Spiel 2 (Freitag bis Sonntag).

Die Sieger der Spiele 1 bis 6 spielen A-Klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.